Aus der Werkstatt an die Hochschule

Aus der Werkstatt an die Hochschule

“300-500 Wiederholungen am Tag – und ich habe mir noch Zeit gelassen. Die Leute, die Spaß daran haben, schaffen teilweise das Vierfache – täglich”, berichtet P., der zehn Jahre in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) gearbeitet hat. Mit den...
“Der Wille etwas zu ändern ist zu klein”

“Der Wille etwas zu ändern ist zu klein”

Letzte Woche erfuhren wir von einem jungen Mann, der gerne auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gearbeitet hätte, der aber durch zahlreiche Barrieren und Vorurteile daran behindert wurde: Ich bin Mutter eines 19 jährigen Sohnes mit Frax, einer geistigen Behinderung.Mein...
Ausbildung bestanden!

Ausbildung bestanden!

Hey David, wir haben gelesen, dass du deine Ausbildung bestanden hast. Herzlichen Glückwunsch! Wie geht es dir damit? Danke! Ich bin zufrieden – ich hab die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bin nun erstmal arbeitssuchend, wie man so schön sagt. Der...
Arbeiten mit Tetraplegie, geht das? Ja, in der FES!

Arbeiten mit Tetraplegie, geht das? Ja, in der FES!

Wer mich in meinem neuen Büro in der Hiroshimastraße besucht, wird nicht selten mit einem forschen „geh schlafen!“ begrüßt. Freilich gilt dieser Befehl nicht dem Gast, sondern der Software „Dragon Naturally Speaking“, die seit über einem Jahr mein Leben begleitet und...